Scheckübergabe am 28.01.2020

Bericht: Joachim Lammers vom 28.01.2020

Die Veranstalter von „Lopen un Helpen“ und ihre Partner Möbel Buss, Kaufhaus Behrends und die Sparkasse Aurich-Norden übergaben am Dienstag den Erlös aus der Wohltätigkeitsveranstaltung Lopen un Helpen an den ehrenamtlich geführten Selbsthilfeverein Herzkinder OstFriesland.

Bei der dritten Auflage des Staffellaufs am 08. Dezember 2019 kamen durch Startgelder und die Unterstützung der o. g. Partner 1.834,26 € zugunsten der Herzkinder OstFriesland zusammen.

Das Foto wurde im Hause Möbel Buss aufgenommen und zeigt die Organisatoren (Lions Club „Eala Frya Fresena“, LG Großefehn und TG Wiesmoor) mit Vertretern ihrer Partner. Von links: Insa Santjer, TG Wiesmoor / Rieke Frerichs, LG Großefehn / Carina Hornung, Sparkasse Aurich-Norden / Thorsten Müller, Herzkinder OstFriesland / Joachim Lammers, TG Wiesmoor / Sven Tatje, Möbel Buss / Eilert Juilfs, LG Großefehn / Bernhard Buss, Möbel Buss / Christiane Plock, Lions Club.

Scheckuebergabe 28.01.2020

Spendenscheck 2020 280120

Fotos: Privat

Allgemeine Infos zur Veranstaltung

Mit dem Staffel-Lauf-Event “Lopen un Helpen“ soll möglichst viel Geld für einen guten Zweck gesammelt werden. Drei Vereine, nämlich der Lions Club Wiesmoor “Eala Frya Fresena“, die LG Großefehn und die TG Wiesmoor organisieren diese Wohltätigkeitsveranstaltung zu Gunsten der Herzkinder OstFriesland.

Darum geht es!

Der Selbsthilfeverein Herzkinder OstFriesland e. V. hat sich zur Aufgabe gesetzt, Eltern von Kindern mit angeborenen Herzfehlern mit Rat, Tat und vielfältiger Unterstützung zur Seite zu stehen. Mit verschiedensten öffentlichen Aktionen machen sie auf die Belange der HERZkinder aufmerksam und bauen so nachhaltig eine Lobby für die erkrankten Kinder auf. Mit Experten vor Ort wird die Verbesserung der Diagnose- und Therapiemöglichkeiten angestrebt. Außerdem versucht der Verein Familien zu unterstützen, die durch diese schwierige Situation auch an ihre finanziellen Grenzen stoßen.

Die Organisatoren von Lopen un Helpen wollen die Arbeit des Selbsthilfevereins mit dieser Veranstaltung unterstützen. Der jährlich erzielte Überschuss geht an die Herzkinder OstFriesland.

Bericht vom Staffellauf am 08.12.19

Bericht: Joachim Lammers vom 08.12.19

Weitgehend reibungslos verlief der Wohltätigkeitslauf „Lopen un Helpen“ für das gemeinsame Organisationsteam der Vereine Lions Club „Eala Frya Fresena“ Wiesmoor, LG Großefehn und TG Wiesmoor. Das Wetter hätte etwas angenehmer sein können und die Teilnehmerzahl ist auch noch ausbaufähig, bilanzierte das Orga-Team. Mit 53 Staffeln gingen etwa 150 Teilnehmer auf die Strecke, man habe allerdings eher auf mindestens 70 Staffeln gehofft.

Jugendliche, Frauen und Männer ließen es sich trotzdem nicht nehmen, sich in der Vorweihnachtszeit noch einmal ausgiebig die Beine zu vertreten. Alle Teilnehmer der diesjährigen Veranstaltung „Lopen un Helpen“ können sich als Laufhelden fühlen, die sich für die „Herzkinder OstFriesland“ stark gemacht haben.

Für die Teilnehmer von „Lopen un Helpen“ stand der läuferische Schwerpunkt natürlich im Vordergrund. Mit starkem Rückenwind ging es von Großefehn nach Wiesmoor. Dabei gab es in diesem Jahr kein Vorbeikommen an der Mixed-Staffel des TuS Weene. Verena Cordes, Kai Biermann und Georg Janßen benötigten für die knapp 15 km 49:47 Minuten und verwiesen die schnellste Männerstaffel, ebenfalls vom TuS Weene, auf Platz zwei in der Gesamtwertung. Sven Tattje, Jair Cassoli und Stefan de Jonge konnten die 50 Minuten-Grenze gerade nicht unterbieten. Sie benötigten 50:31 Minuten und verwiesen die Eltern-Kind-Staffel der Startgemeinschaft Emder LG und OHV Aurich mit Markus Schmidt-Dannehl und Eric Dannehl auf Platz drei.

Ergebnisse vom Staffellauf am 08.12.19:

Mixed Staffel:  (pdf)

1.  0:49:47 h  TuS Weene (Verena Cordes, Kai Biermann, Georg Janßen)

2.  0:53:41 h  Stadionflitzer Norden (Daniel Steffens u. Waltraud Klostermann)

3.  1:01:51 h  Germania Wiesmoor (Imke, Luis und Niklas Homes)

 

Frauen-Staffel:  (pdf)

1.  1:07:53 h  TuS Zetel Frauen I (Marion Baumann, Regina Schibille, Nicola Leo)

2.  1:12:00 h  TuSsis „running for help“ (Marion Geiken u. Anja Grunenberg)

3.  1:18:09 h  Früher jeden Dienstag (Margret Schoon u. Monika Reimann)

 

Männer-Staffel:  (pdf)

1.  0:50:31 h  TuS Weene (Sven Tattje, Jair Cassoli, Stefan de Jonge)

2.  0:55:21 h  KGS Wiesmoor (Ihno Standke, Sven Lübbers, Jan Tobiassen)

3.  0:57:14 h  TuS Zetel Männer I (Matthias Böcker, Holger Grasse, Ben Stadtlander)

 

Eltern-Kind-Staffel:  (pdf)

1.  0:53:35 h  Emder LG/OHV Aurich (Markus Schmidt-Dannehl u. Eric Dannehl)

2.  1:01:20 h  Fortuna 70 Wirdum (Talea u. Jan Pfluger)

3.  1:04:10 h  Die Olchis (Hilko u. Paul Olchers)

 

Jugendstaffel:  (pdf)

1.  0:55:31 h  KGS Wiesmoor Ossiloopers 3 (Jonas Huhne, Ahmad Allhamed, Manuel Strauß)

2.  1:05:29 h  KGS Wiesmoor Ossiloopers 5 (Franz Hofer, Tammo Landmann, Renke Poppen)

3.  1:06:02 h  KGS Wiesmoor Ossiloopers 6 (Aicha Traore, Sönke Beek, Joris Hermann)


Erstplatzierten 081219
Die Erstplatzierten

Zweitplatzierten 091219
Die Zweitplatzierten

Drittplatzierten 091219
Die Drittplatzierten

Hier sind weitere Fotos

Scheckübergabe an Herzkinder OstFriesland

Am 24. Januar konnten die Organisatoren und Sponsoren von "Lopen un Helpen" einen Spendenscheck in Höhe von 2.102,94 €  an den Verein "Herzkinder OstFriesland" überreichen.

Foto: Hans-Jürgen Adams

LuH Scheckuebergabe 240119
von links: Wilhelm Behrends (Kaufhaus Behrends), Andreas Reimann (TG Wiesmoor), Rieke Frerichs und Eilert Juilfs (LG Großefehn), Thorsten Müller (Herzkinder OstFriesland), Joachim Lammers (TG Wiesmoor), Manuela Looger und Ina Placke-Regling (Lions Club Eala Frya Fresena), Sven Tatje (Möbel Buss).

Hier noch ein Artikel vom "Anzeiger für Harlingerland" vom 26.01.19

Anzeiger für Harlingerland 2019 01 26

Hier noch ein Artikel vom "Sonntagsblatt" vom 26.01.19

LuH SB 260119

 

Bericht vom Staffellauf am 09.12.18

Bericht: Joachim Lammers vom 10.12.18

Charity-Lauf "Lopen un Helpen", am 9. Dezember 2018

03DSC04107 klein

Etwa 200 Läuferinnen und Läufer gingen am Sonntag in Ostgroßefehn in 71 Staffeln an den Start um entlang unserer wunderschönen Fehn- und Moorlandschaft nach Wiesmoor zu laufen. Dabei stand der gute Zweck für Jung und Alt sowie Klein und Groß im Vordergrund. Der Gesamterlös geht wie im vergangenen Jahr an die „Herzkinder OstFriesland“. Neben den drei Organisatoren Lions Club Eala Frya Fresena, LG Großefehn und TG Wiesmoor wurde die Veranstaltung von den Johannitern, der Feuerwehr Großefehn sowie der Polizei tatkräftig unterstützt. Tatkräftige und finanzielle Unterstützung gab es außerdem von den Wiesmoorer Traditionsunternehmen Möbel Buss und Kaufhaus Behrends. Beim Start übergab die Firma Trauco einen Scheck in Höhe von 500 € an den Veranstalter und im Ziel gab es eine 200-€-Spende von einer Freizeitgruppe, die jedoch nicht genannt werden möchte. Es gab aber auch einige kleinere Spenden zwischen einem und fünfzig Euro.

Sieger-Staffeln 2018 (als pdf-Dateien)

  • Frauen-Staffel
    1. Gemeinde Großefehn
    (Laura Graalfs, Emma Wiemers und Marja Frerichs) in 1:08:52 Std.
    2. TuSsis Running
    (Marion Geiken, Tini Ihnen und Martina Roolfs) in 1:18:19 Std.
    3. Gemeinde Großefehn
    (Frauke Monkau, Nadine Loschen und Manuela Mikoley) in 1:19:03 Std.

  • Männer-Staffel
    1. Gemeinde Großefehn
    (Matthias Heinken und Jan-Hendrik Hans) in 47:57 min.
    2. TuS Weene
    (Georg Janssen, Tim Bollmann und Jan Waschkau) in 48:12 min.
    3. TuS Weene
    (Sven Tattje, Stefan de Jonge und Jair Cassoli) in 52:09 min.

  • Mixed-Staffel
    1. BS-Werbetechnik
    (Verena Flade, Kai Biermann und Pedro de Lemos) in 51:21 min.
    2. MTV Aurich
    (Leigh Knaap und Enno Heidergott) in 54:27 min.
    3. SSK 104
    (Katharina Saathoff, Heike Kutz und Peter Steinke) in 57:05 min.

  • Eltern-Kind-Staffel
    1. SV Warsingsfehn
    (Jann und Jens-Peter Grest) in 1:00:40 Std.
    2. Hubba & Bubba
    (Lina und Holger Röben) in 1:01:44 Std.
    3. Fam. Pfluger
    (Talea und Jan Pfluger) in 1:04:52 Std.

Wer seine Urkunde ausdrucken möchte, kann diese sich hier raussuchen (pdf):

Frauen-Staffel
Männer-Staffel
Mixed-Staffel
Eltern-Kind-Staffel

Hier geht´s zu den Fotos!

Bericht vom "Sonntagsblatt" vom 15.12.18

Sonntagsblatt 151218

Spendenscheck

Bericht: Rieke Frerichs vom 30.01.18

Am 23.01.2018 trafen sich Ausrichter, Sponsoren und Vertreter des Vereins "Herzkinder OstFriesland" im Möbelhaus Buss zur Abschlussbesprechung des Staffellauf "Lopen un Helpen". Dabei wurde der Überschuss, der bei dieser Veranstaltung entstanden ist, dem Verein "Herzkinder OstFriesland" übergeben. Zusammen mit weiteren Spenden konnte so dem Verein mit fast 3000 Euro geholfen werden.

2018 01 23 uebergabescheck

scheckuebergabe1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.